Corona – Achtung!

Endlich sind sie da! Inzwischen liegen auch die Antragsformulare der NBank in Niedersachsen vor.

Aus unserer Mandantenkommunikation am Freitag haben wir entnommen, dass auf die Fördertöpfe ein absoluter Run gestartet ist. Scheinbar jedes Unternehmen sieht sich momentan als notleidend und möchte alsbald an der Förderung teilhaben. Das ist angesichts der aktuellen Situation sicherlich verständlich.

Allerdings zeichnet die genaue Lektüre des Antragsformulars ein anderes Bild als gemeinhin kolportiert. Schnell wird klar, dass die Förderung nicht als Helikoptergeld gedacht ist. Die Tücke liegt, wie so oft, im Kleingedruckten.  Bei der Begründung des Förderbedarfs sollte man schon abgleichen, ob die dort genannten Fördervoraussetzungen auch tatsächlich, späterdings auch nachweisbar, im eigenen Unternehmen vorliegen.

Die Soforthilfe soll schnell gehen, das sagt alleine der Name. Doch wer leichtfertig den Förderungsantrag ausfüllt, könnte sich nach Abklingen der Pandemie mit unliebsamen Kontrollen konfrontiert sehen. Denn die Angaben im Förderantrag genießen einen Vertrauensvorschuss. Die Mittelgeber gehen davon aus, dass das in die Unternehmen gesetzte Vertrauen nicht als Selbstbedienungsladen ausgenutzt wird.

Aktuell ist zur Erlangung der Soforthilfe kein wirtschaftlicher Nachweis zu erbringen. Der Schritt ist richtig und soll das Verfahren beschleunigen. Dennoch behält sich die NBank, wie viele andere Förderbanken auch, eine nachträgliche Kotrolle der Voraussetzungen vor. Es ist durchaus denkbar, dass die Förderbanken die Überprüfung der Fördervoraussetzungen zu einem späteren Zeitpunkt an den Prüfdienst der Finanzverwaltungen abgeben oder gar einen eigenen Prüfdienst aufbauen.

Trotz aller gebotenen Eile: Beim Ausfüllen des Antragsformulars zur Soforthilfe sollte man sehr aufmerksam, umsichtig und sorgsam vorgehen.

Klar ist auch: Das eilig zusammengestrickte Reglementarium zu den Wirtschaftsförderungen läßt eine Menge Fragen offen. Es steht zu berfürchten, dass uns Corona auch hier noch eine ganze Weile beschäftigen wird.

Menü