Corona – Die zweite Welle

Aus gesundheitlicher Sicht konnte eine zweite Ausbreitungswelle von Covid 19 bis jetzt glücklicherweise verhindert werden.

Aus wirtschaftlicher Sicht geht es aktuell nicht ganz so glimpflich ab. Dort trifft die zweite Welle die Unternehmen mit voller Wucht. Erstbetroffenen Unternehmen wie die Gastronomie, Hotellerie die Reise- und Veranstaltungsbranche vergeben keine Folgeaufträge, wovon die Lieferbetriebe gerade eingeholt werden.

Überdies wirken sich die Lockerungen der Corona-Beschränkungen weniger auf die Konsumlaune aus als gewünscht. Gastronomie und Einzelhandel können die wiedergewonnenen Freiheiten nicht in Erträge umwandeln. Die verminderten Umsätze bei gestiegenem Aufwand zur Einhaltung der verbliebenen Abstands- und Hygieneregeln zehren an den Gewinnen.

Der Bund hat derzeit ein neues Konjunkturhilfepaket auf den Weg gebracht. Es bleibt aus Unternehmensperspektive zu hoffen, dass hiermit die gewünschte Wirkung eintritt.

Eins wird jedoch immer klarer. Wirtschaftlich ist die Covid 19-Pandemie kein Sprint, viel eher ein Marathon.

 

Menü